News

Jetzt sparen und noch bis 31.1.2019 anmelden. So kommst du in den Genuss der ermäßigten Preise für...

weiterlesen
Line-Up

Die YogalehrerInnen für 2019 stehen fest und sind bereits unter Line-Up veröffentlicht.

weiterlesen
Website online

Mit Hochdruck haben wir an unserem Internetauftritt gearbeitet und dürfen euch diesen endlich...

weiterlesen

Line Up

Bei den Yoga-Einheiten und Vorträgen erwarten euch erstklassige Lehrer. Bei Schönwetter finden die meisten Workshops im Freien (am Pool oder auf der Dachterrasse) statt. Bei Schlechtwetter werden die Einheiten im Hotel abgehalten. In den Pausen könnt ihr den Strand, den Pool oder die Wellnesseinrichtungen des Hotels nutzen und auch etwas relaxen.

Liz Huntly

Kanada

Liz gibt weltweit Workshops und Retreats und ist Gastdozent auf Yogafestivals, Konferenzen und in Teacher-Trainings. Sie schreibt für verschiedene Yoga-Magazine und bietet Online-Klassen über udaya.com und doyouyoga.com auf Deutsch und Englisch an. Tief verwurzelt in ihrer eigenen intensiven Praxis bietet sie in ihrem Unterricht eine Mischung aus detaillierten anatomischen Grundlagen und Ausrichtungen eingeleitet mit Storytelling, Philosophie, Meditation und Achtsamskeitarbeit und verbindet so moderne und traditionelle Herangehensweisen. Liz hat ihren Lebensmittelpunkt im ländlichen Ontario, Kanada, aber fühlt sich überall dort zu Hause, wo sie sich gemütlich in ein Vrkasana begeben kann. Ihr Interesse und unendliche Neugier widmet sie der Erforschung von Körper und Atmung, Pflanzen, Kunst, Magie, Schönheit, Misserfolgen, und der Süße sich voll und ganz in der Welt zu verlieren. Sie schreibt ein Buch, das sie vermutlich nie zum Ende bringen wird. Sie möchte erleben, wie du dich in Yoga verliebst.

Roland Jensch

Kanada

Roland gibt weltweit Workshops und Retreats und ist Gastdozent auf Yogfestivals, Konferenzen und in Teacher-Trainings. Er steuert Beiträge für diverse Yoga Magazine wie z.B. die Yoga Aktuell bei und bietet Klassen und Workshops online über udaya.com an. Die Inspiration und Grundlage für seinen anspruchsvollen Unterricht finden Roland in seiner eigenen, intensiven Praxis. In seinem Unterricht verbindet er detaillierte anatomische Grundlagen und Ausrichtungsideen mit Storytelling, Philosophy, Meditation und Achtsamkeitsarbeit und verbindet so moderne und traditionelle Herangehensweisen.  Er ist viel gereist und hat zahlreiche heilige Orte in Indien und Nepal besucht um dort den Wurzeln des Yoga näher zu kommen. Er hat bei verschiedenen Lehrern aus dem Westen und Osten gelernt und ist in seiner Arbeit deutlich inspiriert von Thich Nhat Hanh (Plum Village) jahrelanger, intensiver Arbeit mit Tsakpo Rinpoche in der Tradition des tibetischen Vajrayana Buddhismus. Nach vielen Jahren in Köln, lebt Roland inzwischen auf einer kleinen Farm in Kanada.

Kathrin Thierfelder

Deutschland

Kathrin liebt Menschen und Yoga! Sie hat ihren Hauptwohnsitz in München, verbringt viel Zeit in London und verkürzt sich den Winter im Ashram in Indien. Sie ist dankbar dafür, ihre Leidenschaft für Yoga auch beruflich leben zu dürfen und an andere weiter zu geben – als Lehrerin und Ausbilderin (mit Teacher Trainings in München und in Griechenland). Ihre Klassen sind dynamisch und kreativ und legen den Fokus auf die Bewegung anstatt auf das lange Halten von Asanas – und folgen somit dem Prinzip des „learning by doing“. Spaß vor Perfektion! Denn vor allem ist Kathrin wichtig, dass die Teilnehmer Freunde haben, während sie ganz nebenbei ihre Kraft und Beweglichkeit verbessern. Kathrin unterrichtet Vinyasa Flow, „Yoga to the beat“, Budokon Yoga und Pilates.

Sarah Bartlett

Kapverden / England

Sarah unterrichtet und praktiziert traditionelles Yoga und Meditation. Ihre Ausbildungen hat sie in Indien und Bali abgeschlossen und ist E-RYT500. Sie ist viel bereist und hat sich von Lehrern auf der ganzen Welt und verschiedenen Traditionen und Stilen inspirieren lassen. Sie unterrichtet Yoga nach den Lehren des Krishnamacharya. Sarah's Unterricht ist eine Mischung aus Iyengar mit Fokus auf detailliert korrekter Ausrichtung, Vinyasa mit Fokus auf Mobilität und Kraft, Sivananda mit Fokus auf Core Stabilität, und dem Erforschen von Entspannung und Ruhe um Balance und innere Zufriedenheit herzustellen.

Michael Forbes

Deutschland

Michael Forbes ist einer der „Gründerväter“ des Iyengar Yoga in Deutschland, langjähriger Ausbilder in seinem Yogastudio in München und internationaler Gastlehrer. Gebürtiger Amerikaner, absolvierte er seine Iyengar Yogalehrer Ausbildung in San Francisco. Er ist einer der ersten Iyengar Yogalehrer in Deutschland und hat die Szene dort maßgeblich geprägt, u. a. als Gründungsmitglied von Iyengar Yoga Deutschland e. V. und als Ausbilder und Prüfer. Bereits seit 1985 unterrichtet Michael in München. Sein Studio ist in jeder Hinsicht bahnbrechend, nirgends sind die Bedingungen, Iyengar Yoga zu lernen, besser. Er gehört zu der Generation unserer Lehrer, die noch sehr viel mit Guruji persönlich geübt haben, auch heute noch reist er regelmäßig an das RIMYI in Pune. Als Vater von drei eigenen und 3 Patchworkkindern ist ihm das Leben auch jenseits der Matte vertraut. Ihr dürft eine intensive Praxiserfahrung erwarten.

Elisa Strempfl

Österreich

Elisa, geboren in Deutschland und Weltenbummlerin seit ihrem 18. Lebensjahr, fühlt sich überall zu Hause und zählt Yoga und Reisen zu ihren zwei großen Leidenschaften, die sie bereits über sechs Kontinente geführt haben. Sie hat ihren Hauptwohnsitz in Innsbruck, wo sie auch ihr eigenes Studio für Yoga & Ballet Barre betreibt. Ihre Leidenschaft für Reisen teilt sie mit Menschen aus allen Backgrounds rund um die Welt auf ihren FeelYourYoga Retreats. Sie verbringt jährlich viel Zeit in Bali und Indien und lässt ihre Erfahrungen mit Menschen und Lehrern aus der ganzen Welt in ihre Praxis und ihren Unterricht mit einfliessen. Sie unterrichtet eine Mischung aus traditionellem Hatha Yoga gemeinsam mit im Westen sehr beliebten und herausfordernden Vinyasa Flows. Ihr Hauptthema ist ein ausgleichendes Yin Yang Yoga. Elisa vertritt die Auffassung, dass jeder einzelne von uns sein eigenes schweres Gepäck von alten und unnötigen Geschichten mit sich trägt. Vom jetzigen sowie von früheren Leben. Viele unserer Probleme, körperlich und seelisch, sind Manifestationen durch unsere Identifizierung mit Gedanken und Verhaltensmustern, die uns durch dieses negative Gepäck aufgedrückt werden. Die Frage „Wer bin ich?“ soll beantwortet werden. Daher fordert Elisa ihre Schüler im Unterricht mit anstrengenden Asana kombiniert mit Meditation und Pranayama (Atemtechniken), diese Gedanken und Verhaltensmuster loszulassen und loszuwerden. 
 

Iris Enz

Österreich

Iris ist ein erdiger Sonnenschein aus dem Burgenland. Yoga bedeutet für sie vor allem Freiheit – freier Geist, freier Körper, freie Seele. Sind wir frei, spüren wir, dass alles in uns selbst steckt: Alle Antworten, Gesundheit und Liebe. Sie unterrichtet Yoga mit viel bunter Lebensfreude und Tiefe. Sie spielt mit der Natur, den 5 Elementen, und schafft Raum, den eigenen natürlichen Rhythmus zu finden - frei und authentisch zu SEIN. Ihr Weg führte sie über viele Bewegungs- und Heilungskünste zu Elemental Yoga Therapy, Nuad und verschiedensten Arten von Körperarbeit. Sie ist Resonanz-Coach und Trainerin, Lebens- und Sozialberaterin und integriert schamanische Arbeit.

Moni Brachmayer-Jauk

Österreich

Das Leben hat Moni vom Interesse an den buddhistischen Lehren und einer Suche nach dem Sinn & Zweck ihres Daseins zum Yoga geführt und hier speziell zum Bhakti-Yoga. In ihren Ausbildungen in Indien, Bali und Ibiza hat sie gelernt, dass „Yoga all das ist, was uns zur Einheit von Körper und Geist, in die Gegenwärtigkeit zurückführt.“ Im YinYoga sieht sie ein großes Potential zum „Loslassen“ – von Mustern und Glaubenssätzen und den damit verbundenen körperlichen Folgen wie Verspannungen. Moni  liebt Yoga-Philosophie und Geschichten aus der indischen Mythologie, um die sie gerne ihre Stunden aufbaut. Meditation, Pranayama und Mantren sind fixer Bestandteil ihrer Yogastunden, die auf traditionellen Wurzeln gründen: „Yoga is not about touching toes… it´s about touching hearts“.